Arbeitsfelder

Zu meinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören floristische und vegetationskundliche Erfassungen mit den Schwerpunkten Biotoptypenkartierung, Grünlandmonitoring und Erhebungen im Rahmen der FFH-(Fauna-Flora-Habitat)-Richtlinie. Weitere Arbeitsfelder liegen in der Schulung von Landwirten im Rahmen der ergebnisorientierten Honorierung und in Lehrtätigkeiten. Die meisten Projekte bearbeite ich in Kooperation mit dem Büro für Naturschutz, Ökologie und Landbau (N.Ö.L GbR, Witzenhausen). Geographisch liegt der Arbeitsschwerpunkt in Hessen und Niedersachsen, soll aber zukünftig auch Ostwestfalen umfassen.

Außerdem arbeite ich beim Evangelischen Kirchenkreis Gütersloh als Umweltreferent. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

Ausgewählte Aufträge und Projekte seit 2004

Monitoring

Durchführung von Effizienzkontrollen auf Vertragsnaturschutzflächen im Biosphärenreservat "Niedersächsische Elbtalaue". – Bearbeitung im Auftrag der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue.

Zusammenfassende Auswertung von Effizienzkontrollen (EAGFL-Monitoring) der Jahre 2000 bis 2005 auf Vertragsnaturschutzflächen im Biosphärenreservat "Niedersächsische Elbtalaue". – Bearbeitung im Auftrag der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue.

Anlage von Dauerbeobachtungsflächen im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes "Lenzener Elbtalaue". – Bearbeitung im Auftrag des Naturschutzgroßprojektes "Lenzener Elbtalaue" – Trägerverbund Burg Lenzen (Elbe) e.V.

Vegetationsökologische Begleituntersuchungen zum Projekt "Streunutzung zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung von Flechten-Kiefernwäldern im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue". – Bearbeitung im Auftrag der Biosphärenreservatsverwaltung "Niedersächsische Elbtalaue".

Anlage von Dauerbeobachtungsflächen im Rahmen des Projektes “Renaturierung von Moorwäldern im Solling”. - Bearbeitung im Auftrag der Forstämter Dassel und Winnefeld.

 

Schulungen und Vorlesungen

Lehrauftrag an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen (Studiengang Forstwirtschaft, Fach: Naturschutz und Landschaftspflege).

Schulung von Landwirten im Landkreis Göttingen: Einführung in die ergebnisorientierte Honorierung gemäß der Nds. Agrarumweltprogramme und des Kooperationsprogrammes Naturschutz. – Bearbeitung im Auftrag der Norddeutschen Naturschutzakademie, Schneverdingen.

Erfassung und Bilanzierung von Zielpflanzenbeständen des Naturschutzes im Rahmen einer ergebnisorientierten Honorierung ökologischer Leistungen in der Grünlandbewirtschaftung durch Landwirte. – Bearbeitung im Auftrag der Landwirtschaftskammer Hannover, Bezirksstelle Uelzen.

 

FFH-Grunddatenerfassung, Biotoptypenkartierungen

Grunddatenerfassung in den FFH-Gebieten “Wald südöstlich von Netra", “Meißner und Meißnervorland", “Plesse-Konstein-Karnberg", “Hohe Rhön” (alle Gebiete in Nordhessen). – Bearbeitung im Auftrag des Regierungspräsidiums Kassel.

Erfassung der Biotoptypen und Pflanzenarten im Naturwaldreservat "Kaarßer Sandberge" unter besonderer Berücksichtigung der Situation von Flechten-Kiefernwäldern. – Bearbeitung im Auftrag der Niedersächsischen Forstlichen Versuchsanstalt, Göttingen.

Biotoptypenkartierung im Nationalpark Harz (Wälder, Moore, Grünland) in den Revieren Schluft und Acker nach dem Biotoptypenschlüssel von DRACHENFELS auf einer Fläche von 1000 ha im Auftrag eines Planungsbüros.

Biotoptypenkartierung in der Gemeinde Philippsthal (Grünland an der Werra) im Auftrag eines Planungsbüros.

Biotoptypenkartierung und Kartierung der FFH-Lebensraumtypen in den Naturschutzgebieten “Mecklenbruch” und “Torfmoor” (Landkreis Holzminden).

 

Weitere Aufträge

Auswertung Historischer Karten im Rahmen der Bodenzustandserhebung II in Hessen. – Bearbeitung im Auftrag der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt, Göttingen.

Bestimmung von Moosen im Rahmen der Bodenzustandserhebung in Hessen und Niedersachsen. – Bearbeitung im Auftrag der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt, Göttingen.

Inventarisierung der Moosflora ausgewählter Teilgebiete des Nationalparks Kellerwald-Edersee im Auftrag der Nationalparkverwaltung